sport nach krebs


Sport nach Krebserkrankungen

Zurück zu gewohnter Belastbarkeit und Rückkehr in den Alltag

In wissenschaftlichen Studien konnte nachgewiesen werden, dass Bewegung vor bestimmten Krebsarten (z.B. Brustkrebs, Darmkrebs) schützen kann. Menschen, die sich viel bewegen, senken ihr Erkrankungsrisiko.
Es gibt erste Annahmen, dass Bewegung bei bereits bestehenden Tumoren positive Auswirkungen haben kann und vor Rückfällen und Metastasen schützt. Entgegen den Meinungen, dass man durch Sport seinen Körper weiter schwächt, gibt es inzwischen zahlreiche Studien, welche belegen, dass die Rezidivrate sinkt und Bewegung rehabilitativ und präventiv von großer Bedeutung ist, um Folgeerkrankungen durch Inaktivität und Bewegungsmangel vorzubeugen (Baumann & Schüle 2008). Sicher ist, dass Sport und Bewegung die Lebensqualität fördern, Einschränkungen und die Folgen der Erkrankung mindern können. Eine eingeschränkte Beweglichkeit, Erschöpfungszustände oder der psychische Zustand werden durch individuelle und gezielt auf den Patienten zugeschnittene Angebote verbessert.

Programme

Sport nach Brustkrebs

Mit einem Programm aus Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer werden Bewegungseinschränkungen verhindert, Alltagsbewegungen verbessert, das Herz-Kreislauf-System angeregt, das Fatigue-Syndrom gemindert, die Immunabwehr gestärkt und Schmerzen und Depressionen reduziert. Neben der Aktivität stellt die Entspannung einen ebenso wichtigen Bestandteil der Therapie dar, um Stressreize abzubauen, Schmerzen besser zu verarbeiten und die Ressourcen des Körpers zu stärken.
Nach einer ausführlichen Anamnese werden in 10 Trainingseinheiten die individuellen Einschränkungen herausgefiltert und behandelt.

Physiotherapie

Durch physiotherapeutische Maßnahmen wie Lymphdrainage werden Begleiterscheinungen der Krankheit gemindert.

Apparatives Gesundheitstraining

Nach 10 Einheiten in Kleingruppenbetreuung und ausführlicher Anamnese Ihrer gesundheitlichen Situation und Festlegung Ihrer Ziele können Sie selbständig unter Anleitung von kompetenten, erfahrenen Therapeuten trainieren. In regelmäßigen Abständen von etwa drei Monaten werden Ihre Ziele und Fortschritte überprüft und Anpassungen des Trainingsplans vorgenommen.
Ergänzend können Sie das vielfältige Angebot unserer Gesundheitskurse nutzen und an Kursen zur Entspannung, Kräftigung oder Verbesserung der Ausdauer teilnehmen.


KONTAKT

TRIMEDIC 
Steffen Wiemann GmbH & Co. KG
Ohiostr. 4
76149 Karlsruhe
Tel.: 0721 48487 0 | Fax: 0721 48487 41
E-Mail:

Terminvereinbarung:
Montag - Freitag: 07.00 - 18.00 Uhr


ÖFFNUNGSZEITEN

Öffnungszeiten THERAPIE:
Montag - Freitag:  07.00 - 20.00 Uhr
Samstag: 08.00 - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten PRÄVENTION:
Montag - Freitag 07.00 - 22.00 Uhr
Samstag: 08.00 - 18.00 Uhr
Sonn- und Feiertage: 09.00 - 18.00 Uhr


FRAGEN

Haben Sie Fragen zu unserem Leistungsangebot oder möchten Sie sich zu einem Probetraining anmelden, dann kontaktieren Sie uns!

KONTAKTFORMULAR

Die TRIMEDIC Steffen Wiemann GmbH & Co. KG verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen